Unser blauer Marmor

Der erste Tag der Erde war der 22. April 1970. Damals gab es viele Umweltprobleme, aber diese Probleme hatten sich seit Jahrzehnten aufgebaut. (Siehe diese NY Times Zusammenfassung unseres Status zu dieser Zeit: .) Das waren aus vielen Gründen nicht die “guten alten Tage”.

Unser blauer Marmor
Die Sicht auf den ganzen Planeten hat unsere Perspektive verändert und wir haben den Tag der Erde begonnen. Es war zu dieser Zeit VIEL benötigt.

Was letztes Jahr passiert war, war, dass wir vom Mond aus Bilder von unserem schönen Planeten gesehen hatten. Die Apollo Astronauten nannten es einen “Blauen Marmor”. Dieser Name und dieser Aussichtspunkt aus der Ferne gaben eine Perspektive, wie schön und zerbrechlich unser einziger Planet war. Politiker jeder Couleur arbeiteten auf allen Ebenen daran, Regulierungen einzuführen, um die grassierende Verschmutzung unserer Luft, unseres Wassers und unseres Landes umzukehren. Die Vorschriften waren erstaunlich effektiv und die Luft-, Wasser- und Bodenverschmutzung wurde drastisch reduziert. Diese Vorschriften werden heute noch benötigt – vielleicht  
mehr denn je, weil es Milliarden mehr Menschen gibt, die alle mit den Ressourcen unseres Planeten konkurrieren. Es ist skrupellos, dass unsere gegenwärtige Regierung in vielerlei Hinsicht daran arbeitet, all das Gute, das in den letzten zwei Jahrzehnten erreicht wurde, ungeschehen zu machen.
, to work to elect leaders with a vision of the future for the greater good and not to benefit their biggest donors, especially those with interests in the fossil fuel industry. Es liegt an uns, als gute Verwalter unseres einzigen Planeten , daran zu arbeiten, Führer zu wählen, die eine Zukunftsvision für das Wohl der Allgemeinheit haben und nicht ihren größten Gebern, insbesondere denen mit Interessen in der fossilen Brennstoffindustrie, zugute kommen.

Es ist auch unsere Verantwortung, individuell und innerhalb unserer Gemeinde und lokalen Organisationen für eine nachhaltigere Zukunft zu arbeiten. Um Ihnen bei Ihren individuellen und lokalen Bemühungen zu helfen, haben Sue Reed und ich in unserem neuen Buch “Climate-Wise Landscaping: Praktische Maßnahmen für eine nachhaltige Zukunft” Hunderte von einfach durchzuführenden Maßnahmen bereitgestellt. Unsere Maßnahmen wurden ausgewählt weil sie dazu beitragen, eines oder mehrere dieser 3 Ziele zu erreichen:

1. Helfen Sie Ihrer Landschaft, den Klimawandel zu überleben.
2. Helfen Sie Wildtieren, den Klimawandel zu überleben.
3. Helfen Sie mit, den Klimawandel zu mildern.

Wir sind begeistert, dass Doug Tallamy ein überzeugendes Buch geschrieben hat    Vorwort für unser Buch. Dr. Talllamy ist eine ausgesprochene Entomologie-Professorin an der Universität von Delaware, deren Forschung gezeigt hat, wie wichtig einheimische Pflanzen für Insekten sind, die die Grundlage für ausgeglichene Ökosysteme bilden. Sein Buch ” Bringing Nature Home” , das 2009 von Timber Press veröffentlicht wurde, liefert wissenschaftlich fundierte Gründe dafür, warum einheimische Pflanzen so wichtig sind.

Unser Climate-Wise Landschaftsbau-Buch ist ab sofort bei Amazon und vielen anderen Standorten erhältlich, aber für weitere Informationen oder um eine signierte Kopie direkt von unserer Website zu kaufen, gehen Sie zu:

Ja, der Klimawandel ist ein großes Problem, das große Lösungen erfordert – früher als später. Wir können unsere Hände wringen und nichts tun ODER wir alle können unseren Teil in unseren Höfen und in unseren Gemeinden machen. Während jede unserer Handlungen vielleicht nicht wichtig erscheint, gibt es viele Millionen von uns, die bessere Verwalter unseres Planeten werden wollen und unsere Handlungen werden zusammen sehr groß sein. Also lass uns zur Arbeit gehen! Vielen Dank.

Grüne Gartenarbeit,
Ginny Stibolt

Unser blauer Marmor

Überprüfen Sie auch

Rock-Scaping in Florida: Eine gute Idee oder nicht?

Rock-Scaping in Florida: Eine gute Idee oder nicht?

2008: Eine blaue Biene verdreht sich in einer Kaktusfeigenblume. Rock-Scaping in Florida: eine warnende Geschichte …

Umzug in batteriebetriebene Werkzeuge

Umzug in batteriebetriebene Werkzeuge

Reduzieren Sie den Einsatz von Elektrowerkzeugen Eine Maßnahme, die wir ergreifen können, um nachhaltigere und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.